NEU: Therapeutisches Reiten

Equibase Zwillikon

Das Zuhause unserer Pferde und vieles mehr

Seit dem 1. Juli 2017 sind Andy und ich offiziell Mieter und Betreiber des kleinen Privatstalls, der an das 3-Familienhaus, in dem wir wohnen, grenzt. Er bietet Platz für max. 4 Pferde und lässt eine sehr tiergerechte Haltung zu. Die Pferde können sich Tag und Nacht frei bewegen, haben freien Zugang zu Heu und sind – sofern es die Witterung zulässt – täglich auf der Weide.

Miro, Darius und Juwel im Unterstand

Diese Haltungsbedingungen kombiniert mit viel Familienanschluss schaffen ideale Voraussetzungen für ein konzentriertes Arbeiten. Die Pferde leben ihren Bewegungsdrang in ihrer „Freizeit“ aus, haben genügend Sozialkontakte zu Artgenossen und zeigen sich deshalb sehr ausgeglichen, aber auch sehr arbeitswillig. Die Kinder bespassen die Pferde nach Lust und Laune und bereichern den Stallalltag, was sich ebenfalls spürbar positiv auf das Verhalten der Pferde auswirkt. Scheue Tiere werden sehr rasch zutraulich und geniessen die Streichel- und Putzeinheiten der Kinder sehr.

Miro mit Kindern

Der 8 x 10 Meter grosse Bewegungsplatz mit Sandbelag eignet sich für Bodenarbeitseinheiten und Kinderreitstunden genutzt werden. Für die Dressurtrainings kann ein fast ganzjährig bereitbarer 20 x 40 Meter Reitplatz mit Swingground im benachbarten Pensionsstall stundenweise benutzt werden. Die „Equibase Zwillikon“ eignet sich auch für Reitstunden und Themenabende im kleinen Rahmen mit Kurzvorträgen und praktischen Demonstrationen. Meine sehr fein ausgebildeten Pferde sind fremde Reiter gewohnt und können für Reit- und Bodenarbeitsstunden für Kinder und Erwachsene eingesetzt werden.

Marion mit Miro

Für Gastpferde stehen 1-2 Boxen und eine separate grosse Weide zur Verfügung. Nach Absprache sind auch Ausbildungs- und Ferienpferde willkommen. Unsere eigenen Pferde machen regelmässig Ferien auf der rund 2ha grossen Weide meiner Eltern im Jura.

Weide im Jura